20. März 2019

Messmastinstallationen für den 200 MW Windpark Konikablo in Ghana abgeschlossen


In den vergangenen Wochen wurden auf dem Gelände des zukünftigen Windparks Konikablo in Ghana zwei je 125 m hohe Windmessmasten installiert. Die Daten werden nun seit Mitte März 2019 übermittelt.

In Ergänzung zu den Windmessungen, die wir seit Jahren auf einem 60 m hohen Messmast im Projektgebiet in Konikablo durchführen, haben wir entschieden, unter anderem aus Gründen der Bankability des Projektes eine weiterführende Messkampagne durchzuführen. Durch ein spezialisiertes Installationsteam in enger Zusammenarbeit mit NEK-Technikern und Ingenieuren wurden zu diesem Zweck zwei zusätzliche Messmasten auf dem Areal installiert und in Betrieb genommen. Diese messen die Windverhältnisse auf 5 Leveln mit redundant ausgelegten Sensoren und übermitteln diese täglich an unsere Niederlassung in der Schweiz, wo sie geprüft und ausgewertet werden.

Nachfolgend finden sich einige Fotos mit Impressionen während der Installation.